n-tv – die Mobbingredaktion?

Wie macht man aus einer Hm … <schulterzuck/> eine „interessante“ Meldung? So: http://www.n-tv.de/technik/US-Soldaten-kaempfen-mit-Galaxy-Note-article12276346.html

Die US Army bestellt für ihre Lanzenträger Smartphones, um die Kommunikation zu verbessern. Natürlich und doch ärgerlicher Weise trifft das ethisch, moralisch und wirtschaftlich  das Nicht-US-Unternehmen Blackberry, und nicht Microsoft oder Apple. Na gut, wer würde auch schon ein IPhone oder Windows 8 mit ins Gefecht nehmen.

Und wo bleibt das Mobbing? Hier:

In den USA spielt es auch kaum eine Rolle, dass die NSA vermutlich problemlos auf die Geräte zugreifen kann

Und es kommt für Blackberry noch dicker: „PhoneArena“ schreibt, dass auch die NSA schon bald mehrere Samsung-Smartphones kaufen könnte.

Der erste Link ist eine Verlinkung auf einen älteren Artikel von n-tv mit dem Linktext Merkel-abgehoert-Mit-Blackberry-vom-Regen-in-die-Traufe und beginnt mit den Worten

Man weiß zwar noch nicht, welches Handy genau die NSA angeblich abgehört hat

Heute wissen wir, das es nicht mal annähernd smartes phone war.

Das einzig interessante an dem Artikel von n-tv ist wohl das:

… die Sicherheitslösung beruht auf Security Enhanced Android (SE Android), das von der NSA entwickelt und Anfang 2012 veröffentlicht wurde. Die Authentifizierung eines Knox-Nutzers läuft dabei über den Single-Sign-On-Service des US-Unternehmens Centrify.

 

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s