Ein neues bürokratisches Monster

Die Mineralölindustrie wirft dem Rößli die Schaffung eines neuen Bürokratiemonster vor, weil der Rößli möchte, dass die Mineralölindustrie die Preise melden soll – jeder der Benzin oder Diesel verkauft, soll die entsprechenden Verkaufspreise auf einer extra dafür geschaffenen Internetplattform.

Wir fassen mal zusammen: (1) „Wir“ verstehen nicht ganz, warum der Sprit so teuer ist. (2) Das Kartellamt meint, „die“ sprechen sich ab, aber sie können es nicht nachweisen. (3) Steuersenkung und Pendlerpauschaleerhöhung werden nur kurzfristig Entlastung schaffen, weil die Mineralölindustrie diese Preissenkung in kurzer Zeit wieder einfangen wird.

Das Gefasel von enormen Kosten für die Tankstellenbetreiber ist kaum so wenig zu ertragen, wie das Gejammer der angeblichen Ökos, das die Benzinpreise noch viel zu niedrig wären. Mal davon abgesehen, dass es Rößli hier weniger um uns, sondern eher um die FDP geht – Zweck heiligt die Mittel?

 

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s