Urheber- vs. Verwertungsrecht – oder von der Erfindung des Rades zur digitalen Wolke.

Was ist interessant an dem öffentliche Briefe schreiben von 51 unbekannten Tatort Autoren (http://www.drehbuchautoren.de/nachrichten/2012/03/offener-brief-von-51-tatort-autoren-0) und 51 anonymen CCC Mitgliedern (http://ccc.de/updates/2012/drehbuchautoren)? Die Argumentation? Die Rhetorik? Die Zukunftsvisionen? Nein, nix davon. Nur der Unterhaltungswert. Damit kollidieren beide Briefe samt Inhalt (Content) mit ihrer eigenen Argumentation(skette). Wie werden die Rechte jetzt verwertet? Und wer hat welches Urheberrecht und wer darf was wie lange beanspruchen – und für was?

Mitnichten interessant war die im Heise Forum geführte Diskussion über ein Thema, das in dieser Form gar nicht diskussionswürdig ist. Das ganze Thema hat es nur über mein Wahrnehmung und über mein Kurzeitgedächtnis hinaus geschafft, weil es zum einen unqualifizierte Beiträge wie die von schnilsi (http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Re-Ihr-praedig-Ignoranten-Es-geht-doch-gar-nicht-um-Gratis-Es-geht-um-Praktik/forum-225387/msg-21668597/read/) und Quellenangaben zu z. B. http://blog.bffs.de/2012/03/urheberrecht-versus-nutzerrecht/ gab, und ich zum anderen an eine Grundforderung (mittlerweile anerkanntes Ehegrundrecht) meiner staatlich anerkannten Steuerlastminderung erinnert wurde: Erkläre es einfach! Ja, doppeldeutig, wir nehmen aber die offensichtlichere … einfach einfach erklären, statt mit Polemik zu argumentieren.

Straßenverkehr! Hauptsächlich geprägt durch Kraftfahrzeuge wie PKWs, LKWs, Motorräder, Fahrräder etc. Wieviele Tote gab es früher und gibt es heute auf den Straßen durch Unfälle. Wieviele werden von Medikamenten oder Alkohol verursacht? Wieviele von Rasern und linke-Spur-Touristen? Wieviel Sicherheitstechnik gibt es in Autos, deren Entwicklung über die Oberklassemodellen finanziert wurden? Und zu welchen Bedingungen darf man am Straßenverkehr teilnehmen? Welche Zwangsmaßnahmen gibt es bei Verstößen? Wie werden Verstöße festgestellt?

Die Welt könnte so einfach sein, wenn man es so halten würde, wie es mein Papa immer sagte: Kehr‘ vor Deiner Tür und verkaufe nur die Äpfel, die Du selbst nehmen würdest. Aber es liegt wohl in der Natur der Politiker und Interessengruppen entweder an den Themen vorbei oder die Fakten und Erkenntnisse ignorierend mit kurzsichtigen Entscheidungen und effekthaschenden Forderungen aufzutrumpfen.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s